Programme


Sunday, 3.4.2022

19:00Welcome Reception

Monday, 4.4.2022

08:30Registration
09:00Opening Speeches
09:15C.M.Borghini (Shift2Rail Undertaking)
Keynote
09:45S.Stichel, V.Krishna, J.Bergstrand (KTH Royal Institute of Technology, Trafikverket)
Gleisfreundliche Güterwagendrehgestelle und Möglichkeiten zur rechnergestützten Unterhaltsplanung - Ergebnisse aus FR8Rail S2R Projekten
10:15Coffee & Tea
Power units
10:45M.Zsifkovits, J.Wagner, H.Eichlseder, A.Trattner, M.Rathbauer (Molinari Rail GmbH, TU Graz)
Einsatz von H2 Verbrennungskraftmaschinen und H2 Niederdruckspeicher in Schienenfahrzeugen - Einblick in ein FFG Forschungsprojekt
11:15J.Hainbucher, D.Mihalic, P.Haselsteiner-Rafetseder (Linsinger Maschinenbau GmbH)
MG11 Hydrogen - Zero Emission On track machine
11:45J.Jiang (CRRC Zelc Europe)
Research on energy balance strategy in hybrid rolling stock
12:15U.Zimmermann, B.Ebrecht, P.Boev, S.von Mach (TU Berlin, Alstom Deutschland AG)
Vorbereitung des Probebetriebs eines batterie-elektrischen Triebzuges am Beispiel des TALENT 3 BEMU
12:45Lunch Break
Components
14:00K.Strommer, O.Körner, F-J.Weber, M.Hofstetter, E.Falk, G.Stine, H.Trantin (Siemens Mobility)
Schnelllaufende Antriebe mit hochintegrierter Brems in Kombination mit einer Leichtbauradsatzwelle
14:30R.Haarmeyer (Associated Rewinds Ire Ltd)
Optimierung der Fahrmotoren - Entwicklung neuartiger Stator-Wicklungen, Rotoren und Isolationssysteme
15:00J.Lichterfeld, R.Steinfelder (Siemens Mobility GmbH)
Innovative druckluftfreie Siemens Bremse
15:30Coffee & Tea
Wheel/Rail
16:00P.Mittermayr (Dr. Mittermayr Scientific GmbH & Co KG)
Über neuere Entwicklungen zum geometrischen Rad/Schiene-Kontakt
16:30M.Leitner, P.Brunnhofer, S.Erlach, D.Wojik (TU Graz, Siemens Mobility Austria GmbH)
Betriebsfestigkeit und Leichtbau am Beispiel Drehgestell
17:00M.Rosenberger, W.Breuer (Siemens Mobility GmbH)
Die Zugkraft von modernen Lokomotiven und ihr Einfluss auf die Fahrwegbelastung
17:30S.Marschnig, S.Stichel, C.Casanueva, A.Smith, K.Odolinski, J.Vinolas, Y.Bezin (TU Graz, KTH Stockholm, University of Leeds, Universidad Nebrija, University of Huddersfield)
Universal Cost Model Bogie 2.0 - assessing innovative solutions on systm level
18:00Get-Together

Tuesday, 5.4.2022

ATO
08:30O.Frank, O.Gröpler, F.Minde, E.Hohmann (DB Systemtechnik GmbH, Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH)
Berücksichtigung extrem niedriger Kraftschlüsse (xnH) bei ATO
09:00R.Dällenbach, M.Wachter (Schweizerische Südostbahn AG)
Erkenntnisse aus dem Test-Betrieb ATO over ETCS L1LS der SOB
09:30R.Mühlemann, S.Napoli, J.Kometer (Prose AG, Prose GmbH)
ATO - Kosten/Nutzen Potential Automatisierung Nebenbahnen
10:00Coffee & Tea
Freight traffic
10:30B.Kortschak, P.Molle
Von der Automatisierung zu Digitalisierung im Schienengüterverkehr - am Beispiel DAK
11:00J.Emde (Siemens Mobility GmbH)
Neue Dual-Mode-Lokomotiven von SMO - die erfolgreiche Verknüpfung zweier Welten
11:30M.Fehndrich (Bochumer Verein Verkehrstechnik GmbH)
Leiser als die Flüsterbremse, Regeln und Technik für besonders leise Güterwagen
12:00M.Rivas, R.Albelda, J.Alhambra, A.Garcia-Ricos (Stadler Rail Valencia S.A.U.)
Die EURO9000, die beeindruckende Hochleistungslokomotive für einen wirtschaftlicheren europäischen Schienengüterverkehr
12:30Lunch Break
Light rail traffic
14:00W.M.Beitelschmidt, R.Rennert, G.Dürrschmidt, G.Zechel, M.Harter, M.Loderer (TU Dresden, Institut für Festkörpermechanik)
Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem 10jährigen Betrieb der Dresdner Messstraßenbahn
14:30T.Kerschberger, A.Dittrich, T.Fuchs, H.Ulrych-Neuhold, M.Hupfauer, C.Münch (Graz Holding, ZF Friedrichshafen AG)
Condition Monitoring als Erfolgsmodell: ZF connect@rail bei den Graz Linien
15:00O.Abdelkader, A.Kollegger, K.Fendt, F.Langmayr (Wiener Linien GmbH & Co KG, Uptime Engineering)
Condition Based Maintenance für die bestehende Wiener U-Bahn Flotte am Beispiel Druckluftsystem
15:30Coffee & Tea
measure|data|maintenance|LCC
16:00S.Koller, M.Pfister (ÖBB Technische Services)
Digitalisierung der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen "im Zuge von CBM, Automatisierte 360° Fahrzeuginspektion, Fernwartung/Remote Maintenance"
16:30L.Behrendt, R.John (ÖBB Personenverkehr AG)
Flottenbezogenes Datamining aus Sicht eines Eisenbahnverkehrsunternehmen
17:00K.Moitzi, P.Lehofer (Boom Software AG, NextSense GmbH)
Vorausschauendes Radsatzmanagement: Von der Messung bis zur Bedarfsplanung
17:30H.Möller, H.Gau, D.König (DB Systemtechnik GmbH)
Digitales Abbild moderner Hochgeschwindigkeitszüge durch systematische Auswertung der Diagnosedaten einer kompletten Baureihe
18:00Closing Speech and End of Conference