Home – Call for papers

Sehr geehrte Damen und Herren!

In der Zeit vom 14.-17. April 2019 wird die
45. Tagung „Moderne Schienenfahrzeuge“ an der TU Graz stattfinden,
wozu wir Sie schon heute herzlich einladen.

Ebenso laden wir Sie ein, uns Vorschläge für einen Tagungsbeitrag zukommen zu
lassen. Es genügt zunächst einen Arbeitstitel und einige Schlagworte anzugeben, um
uns eine Programmgestaltung zu ermöglichen. Als Schwerpunkte fassen wir derzeit
Innovationen und Erfahrungsberichte von Fahrzeugen des
  • Personenfernverkehrs,
  • Personennahverkehrs,
  • städtischen Verkehrs und
  • Güterverkehrs
ins Auge.

 

Weiters soll der aktuelle Stand der
  • Fahrzeug- und Komponentenzulassung,
  • präventive und zustandsabhängige Fahrzeuginstandhaltung sowie
  • der Rad-Schiene-Interaktion und
  • autonomes/automatisches Fahren
diskutiert werden.

 

Selbstverständlich sind wir auch an Vorträgen zu anderen aktuellen Themen, wie
beispielsweise automatisches Fahren, interessiert. Alle Vorschläge sollten bis
spätestens 30. Juni 2018 bei uns eintreffen.

 

Wir beabsichtigen, die Vortragsauswahl so vorzunehmen, dass wir Sie im September 2018
verständigen können. Gegebenenfalls verbleiben dann etwa 3 Monate um das Referat
tatsächlich auszuarbeiten. Mit Rücksicht auf die vorgesehene Veröffentlichung als
Sonderheft der Schriftenreihe ZEVrail bitten wir die schriftliche Fassung des Referates
bis Ende November 2018 fertig zu stellen.

 

Der mündliche Vortrag selbst soll sich – wie bei den bisherigen Tagungen – auf 25
Minuten beschränken. Die Konferenzsprache ist deutsch, englische Vorträge sind aber
sehr willkommen. Wir sehen Ihrer baldigen Rückäußerung gerne entgegen und
verbleiben

 

Mit freundlichen Grüßen
Für den Programmbeirat:

Peter Veit eh